Aktuelle Ausgabe

Was hat die Redaktion eines Fussballmagazins, wenn Fussball gar nicht stattfindet? Richtig: Zeit. Viel Zeit. Wir haben diese genutzt, um mal darüber zu sinnieren, was uns unser Lieblingssport alles gibt. Und – so viel vorneweg – das ist eine ganze Menge.

Wir haben nach der wirklichen Bedeutung des Fussballs gegraben und ob ihm wohl ewiges Leben beschieden ist. Wir liessen unsere Gehirne analysieren mit der Frage, ob unser mit Resultaten und Aufstellungen vollgestopftes Gedächtnis ein Problem darstellt. Wir liessen uns von den süssen Freuden der Europacup-Auswärtsreisen berichten wie auch vom Flow-Zustand, den man auf dem Rasen erreichen kann.

Aber auch Protagonisten des Profifussballs kommen zu Wort in dieser Ausgabe. Georg Heitz erzählte uns, wie man trotz mässigem Talent eine grosse Karriere hinlegen kann. Und Ligenbummler Fabian Schär vergleicht die Fussballkulturen in Deutschland, Spanien und England.

Weiter in diesem Heft: verlassene Stadien; die ausländischen Zweitklubs Schweizer Fans; das Leben als Namensvetter von Fussballgrössen; unser grosses Kreuzsporträtsel für Querdenker und vieles mehr.

ZWÖLF #78 jetzt auf dem Weg zu den Abonnenten und ab 12. Mai 2020 am Kiosk.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Das ZWÖLF-Team

Diese Ausgabe kann auch einzeln und direkt in unserem Shop bestellt werden.