Veröffentlicht am

Aktuelle Ausgabe

Der erste Stadionbesuch, ein geschenktes Trikot, ein Europacupfinal im Fernsehen: Jede und jeder kennt den Auslöser dafür, weshalb sie das Herz gerade an diesen bestimmten Verein verloren haben. Doch wie wird man heute Fan, in einer Zeit, in der Fussball omnipräsent und Cristiano Ronaldo näher ist als Christian Fassnacht? Wir haben uns für unser Titelthema umgehört. Wir liessen uns die Wirkung von Youtube-Songs über die Stars erklären; wollten wissen, wie Klubs und Fankurven sich um Nachwuchs kümmern und hörten uns bei Zürchern um, die während eines Derbys lieber Premier League schauen.

Die Reise über die Grenze ging dieses Mal zum SC Freiburg. Deren zwölfköpfige helvetische Kolonie – sie umfasst Trainer, Nachwuchsspieler und Spielerinnen – kann sich im Breisgau, wo auch dank Christian Streich andere Werte zählen, freier entfalten.

Einen Familientreff der besonderen Art beriefen wir in St.Gallen ein. Basil Stillhart, der Arbeiter des FCSG, tauscht sich aus mit seinem Onkel Pascal Claude, der so vieles für die hiesige Fussballkultur getan hat.

Weiter in dieser Ausgabe: der sagenumwobene Matchplan; Taulant Xhaka, der rot-blauste Profi; FC Flüelen, wo alle können und niemand muss; Schiedsrichter und der Röstigraben; der ewige Silvio beim FC Wil; das Arztgeheimnis im Fussball und vieles mehr.

ZWÖLF #90 jetzt unterwegs zu den Abonnenten, und ab 7.5. am Kiosk. Diese Ausgabe kann auch einzeln direkt in unserem Shop bestellt werden.

Viel Freude beim Lesen!

Euer ZWÖLF