Von Richard Núñez über den FC Tuggen bis zur Hölle von Istanbul: Im ZWÖLF erzählen wir alle zwei Monate die besten Fussball-Geschichten aus der Schweiz.

Aus dem Archiv

Leckerbissen aus früheren Ausgaben
PETRIC005

Mladen Petric

In Griechenland beendete Mladen Petric seine Karriere­. ZWÖLF besuchte ihn für die Ausgabe #46 bei seinem letzten Klub Panathinaikos und sprach mit ihm über die schwierigsten Entscheidungen seiner Karriere.

finalissima2008_3_OF

Veryoungboyst

Bis einem für sein Tun extra ein Verb erfunden wird, muss man ebendieses Tun bis auf die Spitze getrieben haben. So wie YB mit seinen vergebenen Matchbällen. Ein Chronik vergebener Titelchancen aus ZWÖLF #25.

zwoelf_rene_weiler_056

René Weiler

René Weiler vollbrachte mit dem FC Aarau Erstaunliches. Doch er verliess das gemachte Nest und führte den 1. FC Nürnberg trotz seines nervösen Umfelds auf einen Relegationsplatz. In ZWÖLF #52 redete er über die Einflussnahme von Agenten, die Morddrohung in St. Gallen und den schweren Stand der Ehrlichkeit.

PA0000027

Grosse Pleiten

«Die Null muss stehen.» Huub Stevens’ Devise hat was. Blöd nur, wenn sich das eigene Team nicht daran hält. Ein Schützenfest epochaler Niederlagen.