ZWÖLF 65

#65

TITELTHEMA: ABSTIEG

Hart am Strich
Nur einen aus der Super League erwischt es, die Angst vor dem Abstieg ergreift indes fast alle. Und doch schielen viele mit einem Auge den Europacup. Manchmal mit fatalen Folgen.

Moreno Costanzo: Der Relegationslehrer
Kaum einer kennt Abstiegskampf so gut wie Moreno Costanzo. Uns erzählte der Thun-Profi, warum es da auch Techniker wie ihn braucht.

FC Winterthur: Das Leben der Anderen
Vieles läuft beim FC Winterthur anders als im Rest des Schweizer Profifussballs. Die Gratwanderung zwischen Sozialromantik und Wunsch nach sportlichem Erfolg wird aber zusehends schwieriger.

FC Locarno: Abgang mit Ankündigung
Den FC Locarno gibt es nicht mehr. Ein langjähriger Supporter erinnert sich an gemeinsame, nicht immer einfache Zeiten.

Von den Multis ignoriert
Unzählige grosse Konzerne haben ihren Sitz in der Schweiz. Im Fussball engagieren sich aber nur die wenigsten. Selbst europäische Topklubs blitzen ab.

Deal mit Daten
Trikotwerbung war gestern. Heute ist für grosse Sponsoren vor allem eines relevant: die Daten der Fans.

Steve von Bergen: Der Einflüsterer
Er war Teil der Nati und stabilisiert bei Leader YB die Abwehr. Und doch weiss man wenig über Steve von Bergen. Uns erzählte er vom Dolmetschen in der Kabine, den Schwierigkeiten als Favre-Liebling und seiner ersten Körpertäuschung.

Der doppelte Hassan
Nur kurz liefen die ägyptischen Zwillinge Hossam und Ibrahim Hassan für Xamax auf. Die Zeit der «Pharaonen» zählt allerdings zu den grössten der Klubgeschichte.

Halligalli
Futsal hat in der Schweiz einen schweren Stand. Dennoch glauben seine Exponenten an den grossen Durchbruch – und den Nutzen für den Fussball.

«Irgendwann erkennt man als Sportler, dass die Menschlichkeit nicht wirklich etwas zählt. Wir Fussballer leben nicht in der Realität. Das ist nicht das normale Leben. Wenn du das verstanden hast, hast du schon einen grossen Schritt gemacht.» – Steve von Bergen

Ausgabe nachbestellen